Anschlussmöglichkeiten an das kabelgebundene LAN

Sie können Ihr Endgerät mit einem Ethernet Kabel anschliessen an

  • eine Raumdose (ggfls. Aktivierung beim RZ erfragen)
  • ein IP-Telefon (Buchse "PC" an der Unterseite des Alcatel IP-Telefons)
  • einen beliebigen Port eines Raumswitches

Nähere Angaben zu den Raumdosen

Die Netzwerkdosen in den Räumen führen zu einem Etagenverteiler, wo sich die dezentralen Ethernet-Switche befinden. Dort werden Raumdosen aktiviert, indem sie mit einem Patchkabel an einen Ethernet-Switchport angeschlossen (gepatcht) werden.

Beim Anschluss eines Endgerätes an eine Ethernet-Raumdose werden die optimalen Übertragungsparameter (10,100,1000 Mbit/s, full-, half-duplex) automatisch gewählt. In den neueren oder nachgerüsteten Gebäuden der HSO steht Gigabi-Ethernet (1Gbit/s) ansonsten Fast-Ethernet (100Mbit/s) zur Verfügung.

In Einzelfällen ist die Netzwerkdose ausschliesslich für konventionellesTelefon-/Fax geeignet. (Einprägung "- -3456- -" s. Anleitung)

Jede Netz­werk­do­se be­sitzt eine auf­ge­kleb­te Be­schrif­tung mit An­ga­ben zu Ver­tei­ler, Raum-Nr. und Buch­sen-Nr. Bitte geben Sie bei Anfragen an das RZ diese Beschriftung und bei Doppeldosen die Position links/rechts an.

Raumdosen

Netzwerkdosen in den Räumen können mit einer RJ45 Buchse (Einfachdosen) oder mit zwei RJ45-Buchsen (Doppeldosen) bestückt sein.

  •  RJ45 Buchsen in Einfachdosen sind immer mit 8 Adern vollbelegt und damit auch für Gigabit-Ethernet (1Gbit/s) geeignet.
  • RJ45 Buchsen in Doppeldosen können voll- oder teilbelegt sein.
    • Vollbelegte RJ45 Buchsen sind auch für Gigabit-Ethernet (1Gbit/s) geeignet
    • Teilbelegte RJ45 Buchsen nutzen je 4 Adern eines 8-adrigen Kabels (Cable Sharing). Man erkennt sie an der eingeprägten Pin-Belegung.
      Sie sind nur geeignet für
      - Fast-Ethernet (100Mbit/s) bei Einprägung "123- -6- -"
      - konventionellesTelefon-/Fax bei Einprägung "- -3456- -"

Dosenbeschriftung, -aktivierung und -konfiguration

Jede Netzwerkdose besitzt eine aufgeklebte Beschriftung zur Identifikation (z.B. Verteiler, Raum-Nr. und Buchsen-Nr.)

Jeder aktivierte Ethernet-Anschluss ist einem VLAN (Virtual-LAN oder IP-Subnetz) zugeordnet

Nicht jeder Ethernet-Anschluss ist aktiviert, d.h. im nächsten Verteiler mit einem Ethernet-Switch verbunden ("gepatcht"). 

Genaue Auskunft zur Aktivierung und Konfiguration eines Anschlusses erhalten Sie unter rz.it-support@hs-offenburg.de (Bitte Dosenbeschriftung angeben und bei Doppeldosen außerdem die Position rechts/links). 

Zur Vorab-Information besitzen einige Anschlüsse zusätzlich eine Farbmarkierung: 

  • Gelbe Datendose: Die Dose ist aktiv und dem öffentlich zugänglichen PublicNet zugeordnet. Diese Dosen befinden sich vor allem in öffentlich zugänglichen Bereichen wie Vorlesungsräumen oder Fluren. Ohne weitere Maßnahmen ist nur der Zugriff zu die wichtigsten Servern der Hochschule möglich. Erweiterter Zugang zum Internet oder FuL Intranet (Forschung und Lehre) kann nur über VPN mit Benutzerkennung erreicht werden. (Details siehe Firewall)
    Private Rechner von Studierenden dürfen nur über diese gelben Datendosen angeschlossen werden.
  • Rote Datendose: Die Dose ist aktiv und einem Subnetz im FuL Intranet (Forschung und Lehre) zugeordnet. Diese Dosen befinden sich vor allem in Büros und Laborräumen. Hier dürfen nur Rechner der Hochschule angeschlossen werden. Sie müssen unbedingt dem aktuellen Sicherheitsstandard (System-Updates, Virenscanner) entsprechen.
  • Datendosen ohne Farbmarkierung können auch aktiv sein, wenn sie sich in nichtöffentlichen Räumen befinden. Es gelten die gleichen Auflagen wie bei den roten Datendosen.

Enthaltene Leistungen

  • Ak­ti­vie­rung von Raum­do­sen: Bitte Do­sen­be­schrif­tung und ggfls. Po­si­ti­on (links/rechts) angeben.
  • Installation zusätzlicher Raum­do­sen
  • Ausgabe von Ether­net Patch-Kabel im RZ
  • Verleihung von Raum­swit­ches im RZ
  • Konfiguration gemanagter Raumswitche 
  • Beratung bei Raumverkabelung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Installation von Raumswitches
  • Verlegung der Raumverkabelung
  • Konfiguration der Endgeräte durch das RZ

"Service Desk" ist zur Zeit nicht verfügbar

Mo­men­tan ist das E-Mail For­mu­lar "Ser­vice Desk" in un­se­rem Ser­vice­por­tal de­ak­ti­viert.
Falls Sie sich an uns wen­den möch­ten, schrei­ben Sie bitte eine E-Mail an:
rz.it-support@hs-offenburg.de 

Momentan ist das E-Mail Formular "Service Desk" in unserem Serviceportal
wegen einer SPAM-Flut deaktiviert.

Falls Sie sich an uns wenden möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an:

rz.it-support@hs-offenburg.de

Momentan ist das E-Mail Formular "Service Desk" in unserem Serviceportal
wegen einer SPAM-Flut deaktiviert.

Falls Sie sich an uns wenden möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an:

rz.it-support@hs-offenburg.deMo­men­tan ist das E-Mail For­mu­lar "Ser­vice Desk" in un­se­rem Ser­vice­por­tal
wegen einer SPAM-Flut de­ak­ti­viert.
Falls Sie sich an uns wen­den möch­ten, schrei­ben Sie bitte eine E-Mail an:
rz.​it-support@​hs-offenburg.​de