Versenden/Empfangen großer Dateien (FEX)

FEX-Tool für große Anhänge

 ... gleich weiter zum FEX-Server

Dieser Dienst wird vom Landeshochschulnetz BelWü auf dessen Server angeboten. Er ermöglicht allen Angehörigen der Hochschule sehr große Dateien per Mail an beliebige Empfänger zu versenden oder von beliebigen Absendern zu empfangen.

Verwenden Sie aus öffentlichen Netzen den VPN Zugang der HSO mit dem Profil "Standard". Damit kann Ihr Rechner bei BelWü als berechtigter Rechner der HSO identifiziert werden.

Weitere Informationen siehe: http://www.belwue.de/produkte/dienste/filetransfer.html

Ab welcher Größe des Anhanges sollte ich FEX verwenden?

Theorethisch können Sie an der HSO einen Anhang bis zu 30 MB mit den üblichen Mailclients versenden und empfangen. Für größere Anhänge sollten Sie Fex verwenden.

In der Praxis ist der Grenzwert niedriger. Daher können Sie auch bei wesentlich kleineren Anhängen Fehlermeldungen erhalten. Exakte Angaben können aus folgenden Gründen nicht gemacht werden:

  • Nicht die Größe eines Anhanges, sondern die Gesamtgröße der Mail, d.h. Text (ggfls incl. HTML-Steuerzeichen) plus alle Anhänge ist entscheidend. In der Regel werden diese Nutzdaten codiert und damit das Gesamtvolumen leicht vergrößert.
  • Auf dem Weg vom Sender zum Empfänger durchlaufen Mails mehrere Systeme. Die Begrenzung kann auf jedem der beteiligten Systeme anders sein. Der kleinste Wert ist also entscheidend. Achten Sie deshalb darauf, von welchem System sie ggfls. eine entsprechende Fehlermeldung erhalten.

Im Internet sind geringere Geamtgrößen für Mails als innerhalb der HSO möglich. Die geringsten Größen werden in der Regel von öffentlichen Mailprovidern vorgeschrieben.

Information und Anleitung von BelWü

Externe BelWü-Seite: Filetransfer mit F*EX

Kurzanleitung des RZ

Einmalige Registrierung

  • Mit Ihrer HSO Mailadresse unter http://fex.belwue.de -> "... register yourself ..."
  • Danach erhalten Sie per Mail einen Link zu einer langen Login-URL, die Sie künftig ohne Passwort für das Einloggen verwenden können.
  • Alternativ können Sie nach dem Einloggen unter "user config & operation control" ein Passwort ("auth-ID") vergeben, das bei Nutzung der einfachen URL fex.belwue.de angegeben werden muss.

Versenden einer großen Datei an einen beliebigen Empfänger:

  • Einloggen unter http://fex.belwue.de mit Passwort oder über Ihre Login-URL aus der Registrierung.
  • Unter "recipient(s)" den Empfänger eingeben und mit dem Button "check recipients(s) and continue" bestätigen.
  • Mit Button "Durchsuchen" die lokale Datei angeben.
  • Mit Button "upload" die Datei zum FEX-Server hochladen. Danach wird automatisch eine Mail an den Empfänger geschickt. Die Mail enthält den Download-Link sowie die Zeitangabe bis zum autom. Löschen der Datei auf dem Server (z.B. 5 Tage).

 Empfangen einer großen Datei von einem beliebigen Absender:

  • Einloggen unter http://fex.belwue.de mit Passwort oder über Ihre Login-URL aus der Registrierung.
  • Link "user config & operation control"
  • Unter "Create a subuser ..." die Mail-Adresse des Partners eingeben, der Ihnen die Datei senden will.
    Im Feld "Comment ..." ggfls. weiteren Text für die Info-Mail eingeben.
    Ggfls. das Feld "for only one upload" aktivieren.
    Mit Button "create subuser and send e-mail" die Info-Mail an den Partner absenden. Diese enthält einen Upload-Link zum FEX-Server.
  • Sobald der Partner die Datei hochgeladen hat, erhalten Sie eine enstprechende Mail mit dem Download-Link.

Hinweis: Unter dem Link "Manage your subusers and group" können Partner verwaltet und hinzugefügt werden, die einen dauerhaften Upload-Link erhalten sollen oder diesen bereits erhalten haben. Bei neuen Einträgen braucht keine sogenannte "encryption-ID" angegeben werden. Sie wird dann autom. erzeugt.

fex

Service Desk
captcha