Backup

Datensicherheit, Datensicherung, Backup

Das Rechenzentrum stellt innerhalb seiner Infrastruktur verschiedene Mechanismen zur Datensicherheit zur Verfügung. Dabei gibt es einerseits Mechanismen, die der Ausfallsicherheit und Verfügbarkeit dienen: Redundanz, RAID, Spiegelung etc. Diese Mechanismen helfen zwar auch, Datenverlust zu vermeiden, sind dafür aber nicht ausreichend. Denn trotz aller Absicherung kann trotzdem zur Systemausfällen und Defekten kommen, die zu Datenverlust führen. Ausserdem ist Datenverlust häufig nicht von der Technik sondern vom Anwender durch versehentliches Löschen oder fehlerhafte Bearbeitung verursacht. Um auch in solchen Fällen Datensicherheit zu gewährleisten, werden Backupsysteme betrieben.

Backups sind Kopien von Daten. Dabei existieren nicht nur Kopien der jeweils aktuellen Daten sondern, auch solche von älteren und gelöschten Versionen. Deshalb übersteigt die fürs Backup benötigte Speicherkapazität die der originalen Daten deutlich. Die Anzahl der alten Daten bzw. der abgedeckte Zeitraum sind daher begrenzt.

Die Wiederherstellung von Daten vom Backup beansprucht Zeit. Je nach System und Datenumfang ist mit wenigen Minuten (für eine einzelne Datei) bis mehrere Tage (für ein ganzen Volume oder ein GroupWise Postoffice/Postfach) zu rechnen.

Die Daten im Backup sind nicht absolut aktuell. I.d.R. läuft das Backup einmal täglich, d.h. der Stand der wiederhergestellten Daten ist vom Vortag.

Backupsysteme

Im RZ kommen mehrere Backupsysteme zum Einsatz. Je nach Herkunft der Daten sind folgende Fälle zu unterscheiden:

  • Die vom Rechenzentrum betriebenen Dateiserver und Netzlaufwerke werden auf einen Backupserver mit der Backupsoftware IBM Tivoli Storage Manager gesichert.
  • Administratoren von Nicht-RZ-Servern können den Tivoli-Server zur Datensicherung nutzen.
  • Die auf dem VMware-Cluster des Rechenzentrums laufenden VM werden über VMware Data Protection gesichert. Dies ist aber mit einigen Einschränkungen verbunden, so dass i.d.R. eine zusätzlche Sicherung über den Tivoli-Server empfehlenswert ist.

Tivoli Storage Manager

Das Rechenzentrum betreibt einen Backupserver mit IBM Tivoli Storage Manager. Neben den vom RZ betriebenen Serven können damit auch andere Server der Hochschule gesichert werden. Dazu müssen die jeweiligen Administratoren eine Clientsoftware instalieren und konfigurieren. Der Backupclient wird vom RZ einmalig freigeschaltet, der weitere Betrieb und die Überwachung erfolgt dann in der Verantwortung des jeweiligen Serveradministrators.

Seite in Bearbeitung

Auf dieser Seite finden Sie Hinweise und Anleitungen für die Nutzung der folgenden Backupsysteme:


Tivoli-Server

Eine Anleitung für Serveradministratoren, die Ihre Server über den Tivoli-Server des Rechenzentrums sicher wollen, findet sich im Reiter "Downloads/Links" unter "Anleitung des RZ zur Verwendung des Tivoli Clients" als PDF-Dokument.


VMware Data Protection

Die Sicherung der virtuellen Maschinen erfolgt automatisch mit folgenden Rahmenbedingungen:

  • VMwareTools müssen installiert und aktuell sein
  • nur die erste Platte wird gesichert (C:\ unter Windows oder Root-Verzeichnis unter Linux)
  • Die Sicherung erfolgt jede Nacht und es werden 30 Tage rückwirkend gesichert

 

 

 

Downloads

In diesem Abschnitt finden Sie Downloads und Links mit Bezug zum Thema "Tivoli Storage Manager".

Hinweis: Das RZ setzt derzeit einen TSM-Server in der Version 7.1 ein. Damit werden offiziell vom Hersteller Clients ab Version 6.2 untersützt. Die bisher verwendeten Clients der Version 5.5 für das Backup auf unseren alten Backupserver können zwar funktionieren, werden aber vom Hersteller nicht mehr unterstützt. Wir raten daher von der Verwendung älterer Clients als 6.2 ab!

Anleitung des RZ zur Verwendung des Tivoli Clients

Download des TSM-Clients bei IBM

Die wichtigsten Clients

Die wichtigsten Clients sowie die Hersteller-Dokumentation dazu finden Sie im zentralen Verzeichnis für Installationsdateien:

Mit Novell Client: I:\inst\ibm\tivoli
über CIFS/SMB:\\fs1-2-common.rz.hs-offenburg.de\common\inst\ibm\tivoli
Filr:https://filr.hs-offenburg.de -> Netzwerkordner -> inst -> ibm -> tivoli
Filr Permalinkhttps://filr.hs-offenburg.de/ssf/a/c/p_name/ss_forum/p_action/1/binderId/224273/action/view_permalink/entityType/folder/novl_url/1

 Weitere Informationen über TSM-Clients

 

 

"Service Desk" ist zur Zeit nicht verfügbar

Mo­men­tan ist das E-Mail For­mu­lar "Ser­vice Desk" in un­se­rem Ser­vice­por­tal de­ak­ti­viert.
Falls Sie sich an uns wen­den möch­ten, schrei­ben Sie bitte eine E-Mail an:
rz.it-support@hs-offenburg.de 

Momentan ist das E-Mail Formular "Service Desk" in unserem Serviceportal
wegen einer SPAM-Flut deaktiviert.

Falls Sie sich an uns wenden möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an:

rz.it-support@hs-offenburg.de

Momentan ist das E-Mail Formular "Service Desk" in unserem Serviceportal
wegen einer SPAM-Flut deaktiviert.

Falls Sie sich an uns wenden möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an:

rz.it-support@hs-offenburg.deMo­men­tan ist das E-Mail For­mu­lar "Ser­vice Desk" in un­se­rem Ser­vice­por­tal
wegen einer SPAM-Flut de­ak­ti­viert.
Falls Sie sich an uns wen­den möch­ten, schrei­ben Sie bitte eine E-Mail an:
rz.​it-support@​hs-offenburg.​de